Weinlese im Okanagan Valley (Johannes)

Trip Start Jul 30, 2006
1
5
21
Trip End Jul 28, 2007


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Canada  , British Columbia,
Saturday, September 30, 2006

13.10.06
So. Endlich finde ich auch ein wenig Zeit um darueber zu berichten, wie es mir in der letzten Zeit so ergangen ist.

Ich bin jetzt schon gute 3 Wochen im Weingut und es gefaellt mir hier alles extrem gut. Ich wohne in einem schoenen Haus direkt in den Weinbergen mit 5 anderen Praktikanten aus Australien und Neuseeland zusammen. Die Unterbringung ist sehr luxurioes. Wir haben einen eigenen Tennisplatz direkt am Haus und einen Whirlpool gibts auch.
Mit meinen Mitbewohnern verstehe ich mich sehr gut und wir feiern kraeftigst sobald es Zeit und Kondition zulassen zulassen. Leider ergibt sich dazu aber nur recht selten die Gelegenheit, da auch hier die Weinlese sehr anstrengend ist und Tage mit Arbeitszeiten von ueber 11 Stunden keine Seltenheit sind.

Momentan verliert die Ernte aber ein wenig an Geschwindigkeit (da einige Trauben noch nicht reif sind) und so komme ich tatsaechlich mal dazu puenktlich Feierabend zu machen, um es gerade noch zu den Oeffnungszeiten in die Libary zu schaffen.

Leider war es mir auch unumgaenglich ein Auto zu kaufen, da das Weingut ca. 10 km von meinem zu Hause entfernt ist und oeffentlicher Nahverkehr hier ein Fremdwort ist.
550$ spaeter wurde ich somit stolzer Besitzer eines 1991 Chrysler Dynasty.
Dieses Auto hat dafuer aber definitiv den "Stylebonus hoch zehn". Dank der Weinroten Farbe, den getoenten Scheiben, dem Heckspoiler und dem roten Samtbezug innen wird es hier auch liebevoll "The Pimp Mobil" oder der "Pussywaggon" genannt. (Fotos folgen).

Weiteres folgt in Kuerze.

Viele Gruesse
Johannes

P.S.: Ich werde mich vom 26. bis 30.11 in die Heimat begeben. Also alle Termine absagen und Getraenke kalt stellen.

28.11.06

Mittlerweile geht auch hier die Weinlese ihrem Ende zu. Das bedeutet aber nicht, dass hier weniger zu arbeiten waere.
Mein letzter Tag, an dem ich keine Ueberstunden gemacht habe ist schon recht lange her.
Allerdings ist das Ende der Lese jetzt wirklich absehbar (so in ca. 2 Wochen) und ab da wird sich Das Arbeits/Freizeit -Verhaeltnis hoffentlich deutlich verbessern.

Seit ich hier angekommen bin habe ich leider noch nicht viele Moeglichkeiten gehabt mir die schoene Landschaft hier anzuschauen. Lediglich zu zwei kleinen Wanderungen an unseren freien Tagen sind wir gekommen.
Einmal haben wir einen Berg bestiegen, den man von der Arbeit aus sehen kann und von da aus ein recht imposantes Bild abgibgt.
Das war aber nichts im Vergleich zu dem Ausblick den man von oben hat. Der Berg besteht auf einer Seite aus einer ca. 200 Meter senkrecht abfallenden Steilwand. Von dort oben hatten wir einen sehr schoenen Blick ueber das gesamte Tal.
Ein perfekter Ort fuer eine Runde Bier und eine Partie Hackysack (schreibt man das so?).

Bei unserem zweiten Wanderung sind wir auf die Baerenjagd gegangen. Auf der Arbeit haben uns zwar alle fuer verrueckt erklaert, denn das letzte, was Canadier auf Wanderungen hier treffen wollen sind Baeren. Nach einigen Diskussionen konnten wir Dave aber doch entlocken, wo die Chancen dafuer am besten stehen. Mit Baerenspray ausgestattet machten wir uns so auf den Weg zu einem kleinen See, wo angeblich regelmaessig Baeren anzutreffen sein.
Das einzige, was wir von Baeren zu gesicht bekamen, war aber leider frischer Baerenkot! Dafuer war die Wanderung selkbst aber sehr schoen. Es ist hier wirklich so, wie man es sich im Wilden Westen vorstellt (wir befinden uns hier am Rand der einzigen canadischen Wueste. Canada? Wueste? Richtig gelesen.) und man erwartet , dass aus einem der Zahlreischen Canyons Cowboys oder Indianer hervorgeritten kommen.

Die Zeit ist schon wieder um. Hmm. Dabei wollte ich noch so viel erzaehlen. Zum Beispiel ein paar mehr schmutzige Details ueber die Partys hier. Da sind so viele (im Nachhinein) lustige Sachen passiert. Dazu komme ich jetzt garnicht mehr. Naja. Ist vielleicht auch besser so :-)

Johannes
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: