Erstmals in Argentinien

Trip Start Nov 10, 2009
1
8
19
Trip End Jan 26, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Argentina  , Patagonia,
Thursday, November 26, 2009

Mein erster Andenpass steht bevor. Ich weiss nie so recht, soll ich im Regenzeug schwitzen oder im Trikot nasswerden. Die Piste wird holprig, was meine Rippen nur mit Schmerzmitteln goutieren. Oben auf dem Paso Maluil Malal werde ich jedoch durch eine phantastische Landschaft entschaedigt: der alles dominierende, 3700m hohe Vulkan Lanin schaelt sich aus den Nebel- und Wolkenschwaden, toll! Der Grenzuebertritt nach Argentinien ist problemlos, die Zoellner bieten mir sogar an, bei Problemen ins warme Zollhaus zurueckzukehren. Bei Nieselregen, 6 Grad und starkem Wind stelle ich mein Zelt auf, erst nach dem Aufwaermen im Schlafsack bin ich faehig, meine Pasta zu kochen. Der Ort ist wundervoll, ein Baechlein blubbert, nachts heulen einige Tiere, die hier umherstreifenden Bergloewen seien zum Glueck sehr scheu! Nach dem Auftauen am Morgen geht's in einer Traumlandschaft mit vielen Araukarien weiter nach Argentinien, bald kommt wieder glatter Asphalt und nur der Gegenwind behindert mein Fortkommen. Riesige Landstriche mit "nichts", bin ich schon in der Pampa? - mir kommt es jedenfalls schon recht "pampaesk" vor, kaum ein Auto.
Slideshow Report as Spam

Comments

Brigitta on

Armer Trampolino
Niemand schreibt dir! Kannst sicher sein: alle gucken nach, wissen aber nicht wie man einen Comment schickt..
Die Bilder werden immer schöner! Wünsche deinen geknackten Rippen Asphalt und wärmere Gefilde. Alles andere in einem Mail!
Tu esposa

Liesbeth and Henk on

1-12-2009
Dear Hans-Martin,
We are now in Bariloche, we often think at you because the weather was so weath, windy and cold. We have been on the beautifill isle of Chiloe.

Greetings, Liesbeth and Henk

Kuno on

Lieber Hama
Mit dem Flyer wär's halt schon besser, gell? Mindestens das "Albatrosgefühl" im Gegenwind segelnd schwingt ja schon im Markennamen mit... 8-)
Apropos Flyer, dein Tacho-Fötteli hat aber ziemlich winterlich ausgeschaut. Laut Prognosen steht uns ein harter Winter bevor, da ist es doch tröstlich zu sehen, dass andernorts der Frühling auch ziemlich hart sein kann. Als Mentaltraining habe ich jetzt noch ein kleines Adventsgedicht für dich: "I dr Pampa da muesch trampa; du chunsch aber trotzdem nid zum Schwitze, wüllt im Gägewind tuesch flitze...."

Viele herzliche Grüsse aus Bern
Kuno

hama.ch
hama.ch on

Im Gegenwind fitzen tu ich nur des Reimes willen. Vielen Dank fuer Eure Kommentare
hasta luego HM

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: