Kotor

Trip Start Jul 06, 2012
1
12
15
Trip End Jul 21, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Montenegro  ,
Monday, July 16, 2012

Kotor war neben der Tara ursprünglich unser zweites Hauptziel gewesen. 

Der Fjord, an dem es liegt, ist tatsächlich eindrucksvoll. Die Stadt liegt im hintersten Winkel der Bucht, die eher an einen See erinnert denn ans Meer. Durch die dichte Verbauung wirkt sie auch erstmals gar nicht interessant. 

Aber nachdem wir durch die Stadtmauern sind, fängt uns der Charme ein. Hohe Häuser, keine Autos, gepflasterte Straßen. Und! Viel lebendiger als Dubrovnik, weil sie als Stadt noch funktioniert und nicht zur Touristenattraktion reduziert wurde. 

Um in den Norden zu kommen, müssen wir den ganzen Fjord ausfahren und der bietet immer wieder schöne Blicke.

Etwas nördlich von Dubrovnik genehmigen wir uns die nächste Pause und besuchen das Aboretum in Trsteno. Ma, das Haus wär's!
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: