Eine Radtour durch Dörfer und Reisfelder

Trip Start Jan 12, 2011
1
2
10
Trip End Feb 06, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Thoulasith Guesthouse

Flag of Lao Peoples Dem Rep  ,
Sunday, January 16, 2011

Luang Namtha hat ca. 18.000 EW und ist eigentlich eine Ansammlung von mehreren Dörfern über mehr als 10 km Länge. Die Dörfer sind teilweise sehr einfach, die Häuser sind aus Holz und Bambus und stehen auf Pfählen, an den Bächen gibt es paradiesische Gärten.

Am nördlichen Ende der Stadt liegt das administrative Zentrum mit mehrstöckigen Häusern, etwas südlich davon gibt es zwei Blöcke mit Guesthouses, Lokalen und den Agencies, die diverse Touren anbieten. Es finden sich größere Gemischtwarenhandlungen, mehrere Werkstätten, Schulen, ein großer Food market, kleinere Geschäfte, die handies anbieten, einfach alles. In den Dörfern wiederum gibt es Miniläden, die Chips, Eier, Batterien und Cremen anbieten. Industrie gibt es keine, es ist sehr ländlich. Eines der Dörfer ist berühmt für seine Seidenproduktion, aber gesehen hab ich sie leider nicht. Wie ich auch kein Flugzeug bemerken konnte, das auf dem Airstrip gelandet wäre.



Luang Namtha liegt in der Nähe eines der Nationalparks, der das Vordringen der Kautschuk-Plantagen verhindern sollte. Leider gelingt das wohl nicht so gut und der Regenwald (oder auch nur die Produkte, es ist unklar), wird vor allem auch an chinesische Unternehmen verkauft. Die Verlockung des Geldes ist verständlich. Schade für den Tourismus, der hier in den letzten Jahren viel in Eco-Treks investiert hat und mit NGOs zusammenarbeitet. Die Regierung investiert einiges in die Region, um den Opiumanbau zurückzudrängen und den Dörfern andere Einnahmequellen zu offerieren.

L. N. selbst liegt in einem pittoresken Tal, in dem vor allem Reis angepflanzt wird, und von Hügeln umkreist wird. Gottseidank ist es ziemlich flach da, so ist eine Radtour sehr einfach und vergnüglich. Ich hab keines der Mountainbikes genommen, sondern ein einfaches, auf dem man relativ gerade sitzen kann. Gottseidank bin ich nicht sehr groß und hab eine Fahrradhose mit: Auch wenn der Breitarsch-Sitz Gemütlichkeit ausstrahlte, hat sich die Polsterung bezahlt gemacht. Optische Eindrücke gibt's weiter unten. 
 Aja, es gibt gradiosen Papayasalat am night market :-)
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: