Still in Siem Reap

Trip Start Jul 30, 2005
1
32
75
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Cambodia  ,
Sunday, May 7, 2006

Oh oh,

schon wieder ein Monat um...
Mein Aufenthalt hier naehert sich rasant dem Ende, was mich ein bisschen traurig macht, aber andererseits freue ich mich natuerlich auch auf downunder. Mein Flug nach Sydney ist nun endgueltig am 20.5.! Aber ich hoffe, ich kann irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft hierher zurueckkommen. Das Schulprojekt war dank Eurer Hilfe sehr erfolgreich und seit der Eroeffnung haben sich schon ueber 70 neue Schueler angemeldet! Es macht so viel Spass, dort zu unterrichten, das wird mir sicher sehr fehlen.
In den letzten 2 Wochen waren ausser mir noch 2 andere volunteers hier, eine Deutsche und eine Kanadierin, wir haben alle im gleichen Guesthouse gewohnt und hatten viel Spass zusammen. Obwohl wir nur 3-4 h pro Tag unterrichten, ist immer was zu tun: Schule promoten, Unterricht vorbereiten, Emailen, Tempel angucken, Bericht fuer die Boell-Stiftung schreiben (der jetzt endlich fertig ist!), und das alles bei 40 Grad, da ist so ein Tag gar nix... :)
In letzter Zeit waren auch schon wieder etliche Hochzeiten, teilweise ziemlich weit entfernt, da geht auch schon mal ein halber Tag oder mehr drauf. Manche Hochzeitsfeiern beginnen schon um 11 Uhr vormittags und dann gibts Essen und Bier ohne Ende und bei den Temperaturen ist man danach voellig erledigt!!! Zum Glueck dauern sie nie laenger als 3-4h. Habe inzwischen sogar mein eigenes kambodschanisches Outfit fuer alle anfallenden Feierlichkeiten, siehe Foto. Neben den zierlichen Kambodschanern komme ich mir allerdings meist wie ein Riese vor... ist aber auch mal nett, zu den GROSSEN Menschen zu gehoeren... :)
War inzwischen auch mal fuer 3 Tage in Phnom Penh und habe mir dort die Killing Fields und das beruechtigte Gefaengnis der Khmer Rouge angeschaut, schrecklich. Und gerade mal knapp 30 Jahre her. Aber vielleicht sind die Menschen gerade wegen der furchtbaren Vergangenheit hier so lebensfroh und voller Zuversicht. Das beeindruckt mich jedenfalls taeglich aufs neue. Kambodscha und die Kambodschaner sind wirklich was besonderes. Wenn Ihr mal die Gelegenheit habt, herzukommen, solltet Ihr Euch das nicht entgehen lassen!

So, meine Internetzeit laeuft gleich ab und ich wuensche Euch allen einen schoenen Sonntag! Melde mich dann aus Australien wieder.

Liebe Gruesse
Kristin
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: