3 Tage bei Amara in Fang

Trip Start Jul 30, 2005
1
17
75
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Thailand  ,
Tuesday, October 25, 2005

Bei Amara war es wie immer sehr erholsam und entspannt. Sie hat uns mit ihren Kochkuensten verwoehnt und wir haben unser Urlaubsprogramm fortgesetzt: Spaziergaenge, lesen, faulenzen. Am Tag nach unserer Ankunft stiessen Paul und Virginie nach 4 Wochen in Myanmar zu uns und schlossen sich unserem Urlaubsprogramm an. Virginie und ich beobachteten Amara aufmerksam beim Kochen und assistierten ihr beim Currypaste stampfen. So ein Steinmoerser ist ziemlich ermuedend fuer die Arme und nachdem V und ich uns 10 min lang mehrmals abgewechselt hatten und das Resultat ziemlich nach Currypaste aussah (zugegebenermassen noch ein ganz klein wenig klumpig,) zeigten wir ihr hoffnungsvoll unser Werk. Mit einem mitleidig-verstaendnisvollem Blick stampfte Amara unsere Paste innerhalb von 1 Minute zu einer perfekten Paste. Virginie notierte in unserem Rezept: ...then pound to death and when you think you are done then think again and keep on pounding!
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: