Einen Tag im Zoo

Trip Start Feb 13, 2012
1
31
46
Trip End Jul 26, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Singapore  ,
Thursday, May 10, 2012

Heute beschlossen wir spontan uns einen Besuch im Singapore Zoo zu gönnen. Normalerweise meiden wir auf Grund schlechter Haltungsbedingungen solche Einrichtungen, aber dieser Zoo ist Weltklasse was die Käfiggestaltung angeht. Das Prinzip ist es die Besucher so nahe wie möglich an die Tiere heranzulassen. Die Affen, vor allem die Orang-Utans, können sich fast durch den ganzen Zoo frei bewegen. Es gibt keine Gitterzäune sondern meistens nur Gräben und ganz selten einen niedrigen Stromzaun. Die Gehege sind alle sehr groß und bieten den Tieren auch Rückzugsorte wo sie von den Besuchern nicht gesehen werden können. Affen, Vögel und verschiedenes Wild fühlten sich in ihrem künstlichen Zuhause so wohl, dass sie freiwillig in ihren Bereichen blieben. Wir haben genug Lemuren, Schleichkatzen und Otter gesehen die mit einem Satz ihre Gehege hätten verlassen können. Das war vor allem daran zu erkennen, da die Tiere wirklich neugierig auf die Besucher reagierten und bis auf wenige Zentimeter herankrochen. Dass man den Tieren teilweise so nahe kam und dass sie, nicht wie andere Zootiere stumpfsinnig in ihren Ecken sitzen blieben machte diesen Zoo so einzigartig und überzeugend. Landschaftlich wunderschön war er im Stil eines botanischen Gartens mit bedrohten einheimischen Pflanzen angelegt. Gleichzeitig machte er bei jeder Gelegenheit auf die vier „Rs" aufmerksam: Reduce, Reuse, Recycle und Replant. Bei den bedrohten Tierarten informierten große Tafeln über die Vernichtung ihrer Lebensräume durch den Menschen sowie illegalen Tier- und Fellhandel. Teils aufwühlende Filme über den „medizinischen Nutzen“ mancher Tiere und deren Quälerei regten zum Nachdenken an.

Wie am Vortag holte uns der Regen irgendwann am Spätnachmittag ein. Diesmal gab es nichts zum Unterstellen…

Am frühen Abend machten wir uns auf den Weg zum benachbarten Nacht Zoo auf. Es handelt sich hierbei um eine Weltweit einzigartige Nachtsafari die vom Singapore Zoo mit dem gleichen überragenden Konzept geleitet wird. Nach einer netten Feuershow vor dem Eingang kämpften wir uns durch die Massen bis zu der Night animal show vor. Tagsüber hatten wir schon eine Elefantenshow erlebt (die uns nicht sonderlich beeindruckt hatte) und einem Seehund zugesehen, wie er rein nach Handzeichen die erstaunlichsten Sachen machte. Bei ihm sah man richtig dass es ihm Spaß machte. Bei der Nachtshow merkte man wie wohl überlegt alles war. Die Tiere wurden nur für wenige Sekunden auf die Bühne geholt (was aber schon genug Eindruck schuf) und verrichteten recht simple Dinge. So holte sich der Serval  (eine kleine Wildkatze) nur sein Stückchen Fleisch ab und der weiße Waschbär huschte nur mal kurz von einem Ende der Bühne zur anderen. So blieben die Zuschauer absolut gespannt und die Tiere völlig ungestresst. Die verspielten Otter waren unser persönlicher Höhepunkt. Die gelehrigen Tiere schwammen nacheinander zur Bühne und zeigten dem begeisterten Publikum welcher Abfall in welche Tonne gehört.

Nach der Show stiegen wir in eine Art Zug ein und fuhren durch den mit künstlichem Mondlicht beleuchteten Park. Rehe, Büffel und Tapire kreuzten gemütlich unseren Weg- zum Anfassen nahe!

Bei den gefährlichen Tieren waren alle nach wie vor mit einem Sicherheitsgraben von uns getrennt. Was man nicht sehen konnte hat uns besonders gefallen. Der malaysischer Tiger hatte sich zu dem Zeitpunkt in den hintersten Teil seines Geheges zurückgezogen und blieb für uns unsichtbar- und das völlig ok so.

Nach der Fahrt gingen wir den Fußweg durch die Nachtlandschaft. Am meisten hat uns das begehbare Fledermausgehege Spaß gemacht, wo die Fruchtliebenden Tiere vor unseren Nasen speisten. Eine ist sogar in uns reingeflogen. :D

Nach fast acht Stunden im Paradies machten wir uns erschöpft aber glücklich auf den Heimweg und kamen schließlich um Mitternacht in unserem Hostel an.
Slideshow Report as Spam

Comments

Karin on

.ich wünsche euch viele schöne Erlebnisse im Land der lächelnden Menschen :-))))))))))

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: