Von glänzenden Autos und schwimmenden Müll

Trip Start Aug 31, 2005
1
8
31
Trip End Dec 19, 2005


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , Illinois
Sunday, September 18, 2005

Von glänzenden Autos und schwimmenden Müll

Hab gerade herausgefunden, wofuer eigentlich NEURUS steht. Ihr wisst schon, das tolle Programm mit dem ich hier bin. NEURUS ist: Network for European and United States Regional and Urban Studies. Sounds great, doesn't is?

Samstag hatten wir ihr diese river cleaning aktion. Hab ich die mal erwaehnt? Wir waren in dem gleichen Gebiet, wie letztes Wochenende. Nur diesmal waren wir nur vier Leute, und mussten fuer die Boote nichts bezahlen, weil wir ja eben den Dreck rausgeholt haben. Autoreifen, flaschen, fahrraeder und lauter undefinierbares Zeug, von dem man lieber nicht wissen moechte, was es eigentlich ist. das ganze war im Rahmen eines Stadtfestes von Dannville (also der Ort in dem wir waren, bzw. an dem wir angekommen sind) wo sich lauter Gruppen praesentiert haben und so ein bischen Volksfest war. Die river cleaning aktion war von dem Kanuverleih initiiert (schreibt man dass so? so viele "i's"). Wir waren ja eben nur zu viert, aber dafuer war eine ganze Truppe von 16-18jaehrigen dabei. Die waren alle aus chicago und als schwer erziehbare in einer sonderschule in der naehe untergebracht. die wird im uebrigen vom militaer bezahlt und gefuehrt und wenn 30 junge maenner "yes, sir!" bruelle, dann kommt da schon was raus. sehr cool: die frau vom kanuverleih fand das geruelle so lusitg, dass sie den leiter gebeten hat doch noch mal zu fragen ob es ihnen allen gut gehe - ergebnis siehe oben. war nelustige truppe und ich musste gleich an brendel denken ... - also nicht wegen dem militaer sondern eher wegen der knaben :-)

spaeter sind wir dann noch ueber das fest geschlendert. schon schoen, mit nem greenpeace-shirt zwischen lauter amerikanischen oldtimern rumzulaufen, die zugegebener maßen ziehmlich cool waren. da gabs irgendeinen wettbewerb um die autos, aber auch so viele pokale (fuer den schoensten kuehlergrill, die groesste fahne an der antenne, den groessten prozentsatz an chromteilen etc.) dass sicherlich jeder einen abbekommen haben duerfte.

mein forschungsthema hat sich auch etwas konkretisiert: Uferbereiche zwischen entwicklung/planung und Umwelt. "Wie managt chicago die konflikte entlang seiner uferbereiche?" will mir dann ein staßenprojekt ansehen, wo sie eine vorhandene straße ausbauen (wollten) und es massive proteste dagegen gab. genaueres weiss ich noch nicht und werd mich wohl die naechsten tage mal in der bibliothek darum kuemmern.

besten gruss
felixx

p.s.: man darf mir auch antworten ;-)
p.s.s.: hab heute so viele autos gesehen mit dem aufkleber: support our troups. schön, auf so ne gelbe "Aids"-schleife gedruckt. bin schon am ueberlegen, ob ich mir nicht auch so nen aufkleber zulegen sollte. ich mein, der ist so schlecht, dass er schon wieder gut ist. Dann brauch ich nur noch ein Auto zum draufkleben ...
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: