Mit dem Flieger nach Bangkok

Trip Start Jul 25, 2013
1
124
149
Trip End Aug 16, 2014


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United Arab Emirates  , Hesse,
Monday, June 16, 2014

Richtig gut geschlafen habe ich nicht. Dies liegt wohl am Länderwechsel. Die Aufregung ist bei mir nach zig Länderwechsel immer noch da. Und dann geht es ja heute nach Asien. Ein neuer Kontinent und eine ganz andere Kultur. Was erwartet mich? Kriege ich mein Flug? Da ich mich abends ein wenig mit der Liste verbotener Medikamente beschäftige, frage ich mich ob ich versehentlich genau solche Medikamente dabei habe? Verbringe ich den Rest meines Sabbaticals in einem Gefängnis? Und das in den Emiraten. Meine Tierärztin gibt Entwarnung. Alle Medikamente sind nicht nur in Deutschland sondern auch in den Emiraten legal. Ist die Zeitungsmeldung, dass ein Tourist in Dubai wegen einem Mohnbrötchen ins Gefängnis musste wahr?

Der Check In in den Flieger nach Bangkok verläuft absolut chaotisch, da ein anderer Flieger Verspätung hat und es nur einen gemeinsamen Wartebereich gibt, der nun ziemlich überfüllt ist. Ich lese auf der Anzeigetafel "Last Call" und schließe mich einer Gruppe Reisender an, die angeführt von einem Putzmann vorbei an der Warteschlange zum Check In wandert. Naja ... Durch dieses Manöver überhole ich rund 250 andere Reisende und checke als einer der ersten in den Flieger ein. Der Flug ist ziemlich entspannt und ich lande pünktlich in Bangkok. Dort geht alles sehr schnell. Ein Visa-On-Arrival wird mir - nachdem ich mein Weiterflugticket nach Laos zeigte - genehmigt. Vorbei an kreischenden Taxifahrern, die mir ein Vorgeschmack auf Bangkok liefern, laufe ich zur Skytrain und fahre mit dem Zug in die Stadt zu meinem Hotel. Willkommen in Bangkok.

Aus dem Logbuch:

Montag - Flug von Abu Dhabi (8:40 Uhr) nach Bangkokk (18:15 Uhr)
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: