Al final - Verano! - Endlich Sommer

Trip Start Dec 07, 2009
1
40
56
Trip End Jun 21, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Argentina  , Cuyo,
Monday, February 15, 2010

Nach vielen Busstunden im Semicama (!!) bin ich gestern (es kommt mir viel laenger vor) um 06: 00 Uhr morgens in San Rafael angekommen. Es gibt hier 5 Klassen von Busreisen, und Semicama ist Nummer 3... Ich hab schon besser geschlafen, aber fuer Full Cama (man kann den Sitz auf 180 Grad umlegen und hat quasi ein Bett) war ich wie ueblich zu spaet dran. Busfahren ist hier echt eine gute Alternative. Auch Service ist gut. In Full Cama (1. Klasse) kriegt man sogar Champagner reserviert...

Nun bin ich also in San Rafael, ein kleiner Ort ca. 300 km suedlich von Mendoza. Hier gibt es nicht viele internationale Touristen, schon gar nicht Alleinreisende und so bin ich hier beinahe so ein Exot wie in Burgkirchen. Die Stadt schlaeft sehr viel. Kein Mensch auf der Strasse bei meiner Ankunft, und auch zwischen 1 und 4 trifft man wegen "Siesta" (ein langer Mittagsschlaf) keinen Menschen auf der Strasse an und alle Laeden sind geschlossen.

Ich bin jetzt auch im Sommer!! Es ist warm und heute war ich sogar schwimmen (Los Reyunes). Den gestrigen Tag hab ich mich ein wenig an das suedliche Lebensgefuehl - im NORDEN des Landes (wobei das Centro oder Mitte ist) aklimatisiert. Und - ich bin jetzt im Weingebiet!! Gestern hab ich 3 "Bodegas" besucht. Suter (wie der Name vermuten laesst von Schweizern gegruendet) hat mir am besten gefallen.

http://www.bodegasuter.com/

Mangels international crowd hab ich hier wieder Kontakt mit Argentiniern. Die Leute sind hier sowas von nett, hilfsbereit, interessiert und gastfreundlich. dass man echt keine Chance hat sich einsam zu fuehlen ;-)

Heute hab ich eine Exkursion gemacht und war Schwimmen. Die Seen haben hier mal wieder mehr als 12 Grad ;-)

Morgen fahr ich nach Mendoza. Eigentlich wollte ich direkt nach Mendoza fahren, aber ich war immer noch nicht bereit fuer Orte mit mehr als 20.000 Menschen (Mendoza hat 1 Million Einwohner...). Ausserdem ist es um einige Grade waermer...

Hasta luego.



Report as Spam

Comments

rolf on

hallo Lisl!
Lange her, seit meinem letzten Gruss! Bei uns scheint nach Tagen oder sind es schon Wochen wieder mal zaghaft die Sonne (bei minus 5° am Morgen)! Langsam erwacht auch meine Lust auf Veränderung. Job ist wahnsinnig langweilig und dann wollen sie mich noch länger behalten (es soll bis Ende juni gehn) - werd ich mir gut überlegen! Ansonsten alles palletti :-)
Hab ich in einem Blog Deine weiteren Reisepläne verpasst? Wie lange bist Du noch unterwegs?
LG und tolle Erlebnisse, Rolf

heike on

"die stadt schläft sehr viel"

elisabeth, diesen satz liebe ich! weiss nicht genau wieso, hab ihn aber 10 mal lesen müssen und immer tiefer aus mir raus lachen (nicht grinsen, nicht auslachen - nur richtig herzlich lachen) müssen.
dieser kontinent macht eine poetin aus dir.

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: