Zwischenstopp in Horgen

Trip Start Jun 08, 2009
1
19
39
Trip End Jan 15, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Switzerland  , Zürich,
Tuesday, July 28, 2009

Mit dem Flugi gings früh am Morgen von Catania nach Mailand. Dort hätten wir die möglichkeit gehabt, mit dem bus 50min in die innenstadt zu fahren, dann ca 3stunden zu warten und zu hoffen, dass wir noch einen platz im zug nach zürich reservieren könnten (sitzplatzreservation ist obligatorisch und hätte ausgebucht sein können). danke internet sahen wir, dass es direkt ab flughafen malpensa auch einen bus einer privatunernehmung hat, welche direkt bis nach lugano fährt...und das in nur gut 1stunde!
nach diesen wochen in sizilien wars echt schön, dass man mit einem flieger einfach pünktlich ankommt, dann der im internet gesehene bus auch tatsächlich an einer haltestelle angeschrieben steht, und dann, unglaublich aber wahr, auch tatsächlich zur angegebenen zeit dort auftaucht und auch tatsächlich nach lugano fährt. Wahnsinn!  Mailand lebt offenbar eine etwas andere mentalität als der süden. schön :-)
weil der busfahrer partout die spur nicht wechseln wollte im stau und minutenlang zuschaute,wie alle anderen autos an uns vorbeirauschten, verpassten wir in lugano dann den zug nach zürich um wirklich maximal 1minute. ärgerlich.aber janu.
beim anblick der schönen grünen schweiz, dem comersee mit den dicht-bewaldeten hügeln, den sauberen strassen, der freundliche kiosk-frau die einem sogar grüsst und danke/bitte sagt... da lachte  unser schweizer-herz wieder :-)
naja, wenigstens wissen wir, dass wir niemals im leben nach sizilien auswandern werden. das ist ja auch eine erkenntnis :-)

nach 2monaten durch öde kahle landschaften, welche allesamt von der sonne verbrannt und uni braun waren, war es unglaublich schön, diese grüne schweiz aus dem zug zu geniessen. Was für ein schönes land ! (so kurz vor dem 1.august darf man etwas kitschig patriotisch-pathetisch sein!). aber schön ist, dass man dies wieder so schätzen und geniessen kann, wenn man auch nur kurze zeit durch südeuropa reist... wo man sieht,dass die kein wasser in den flüssen haben und alles staubig ausgetrocknet kahl und ver-wüstet ist im sommer. dafür nehme ich gerne ein paar regentage in kauf in der schweiz, wenn dafür alles so fruchtbar, farbig und lebendig ist.

nun haben wir ein paar wenige tag zeit um alles umzupacken, die ersten tage in kanada zu organsieren (hostal, auto, fähre, kanada-kollegen anschreiben etc), post und buchhaltung zu erledigen, coifffeur-termine und endlich mal den blog updaten :-)

Am 5.8. gehts schon wieder weiter (ich hätte noch einige tage mehr ertragen hier).... Aber Kanada wird ja ganz anderst werden als zuvor europa.... viel grün, seen, berge, freundliche/offene menschen, mildes klima etc. Ich glaube, dass dies schon nur deswegen (klima) etwas angenehmer wird zum reisen... andalusien und sizilien war hart an der grenze, wo man es noch wirklich geniessen kann.

die einteilung der gastfamilie in neuseeland haben wir nun auch erhalten: eine über 60jährige (genaues alter wurde nicht angegeben) alleinstehende frau (schade,die hat bestimmt kein wlan ;-). Wir lassen uns überraschen.
lässig wird  auch sein, dass moni und voraussichtlich auch marco dann nach neuseeland kommen ! wir hoffen sehr dass es klappt.

die reise nach vancouver wird lang werden: flug nach frankfurt, dann 3,5h aufenthalt und danach über 10h fliegen...... nach der ankunft dann schauen, ob wir auto abholen müssen und aus der stadt fahren oder bei einer kollegin übernachten können. müssen wir noch organisieren in diesen tagen.

da wir natürlich keine interessanten fotos von horgen haben, haben wir noch ein paar bisher un-geblogte fotos hier raufgeladen....und 2 lustige videos (streitende sizilianerinnen in russisch und italienisch....und ein portugiesischer psycho-hund, welcher gerne steine vergräbt). viel spass.

wir wünschen allen en super 1.August !

evi/domi
Slideshow Report as Spam
Where I stayed
sigrists Guesthouse Hirzel

Use this image in your site

Copy and paste this html: