Mississippi und Huckleberry Finn

Trip Start Apr 07, 2010
1
5
57
Trip End Nov 09, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , Missouri
Friday, April 30, 2010

Ich bin in der Nacht von Donnerstag zu Freitag nach St Louis gefahren...
Ich muss sagen eine Stadt in der man nicht länger als eine Nacht bleiben muss. Ich bin dort morgens um 6.30 gelandet und habe mich zu Fuss nach meiner google map Beschreibung auf den Weg ins Hostel gemacht. Dort angekommen habe ich erstmal ein Stündchen geschlafen, bevor ich mich wieder auf den weg in die Stadt machte. Ich war im historischen Teil v St Louis untergebracht, aber es war nur ein 30 min Fussweg bis in die Stadt. Busse sind auch gefahren, aber ich dachte mir "ist ja gleich um die Ecke". auf dem weg habe ich einen riesigen Markt entdeckt. Die märkte sind hier in einer Halle. Da ist mein Herz aufgegangen, denn ich konnte mich endlich mit Obst u Gemüse eindecken. Juhu. Ich habe dann erstmal eine kleine Schale mit ca 8 Tomaten verschlungen :D
In der Stadt hbe ich die Arch besucht. Ein riesiger Bogen... das Symbol von St Louis und so ziemlich die einzige Atraktion, die diese Stadt zu bieten hat. Das Flair ist dennoch ganz nett. Die Menschen sind hilfsbereit und überall wird gute Musik gespielt im Stile des Blues, Jazz u Swing soweit ih das mit meinen mageren Musikkenntnissen einschätzen kann.
Ich saß also ah auch am Mississippi River der St Louis quasi teilt. Denn durch diese Stadt verläuft die Grenze zwischen Illinois und Missouri. Der Haupteil befindet sich aber in Missouri, so wie ich auch. Ich saß nun also an diesem Fluss und beobachtete die Boote, die so cool aussahen, wie diese aus dem Fernsehen, mit einem großen wasserradähnlichem Motor hinten dran, der es antreibt und dazu lauscht ich toller Musik, die am Hafen gespielt wurde. Zwar nicht live aber immerhin.
Die Livemusik bekam ich dann im Supermarkt. Über den ich mich auch riesig gefreut habe :D Der Supermarkt war toll, groß und eine eine schöne Auswahl and Frucht u Gemüse und kleinen Portionen und schon geschnitten... genau das richtige für mich:)
Im Supermarkt war eine Band die auch tolle Musik spielte und das einkaufen sehr angenehm gestaltete :) ich hätte da ewig drin bleiben können nur um zuzuhören :) naja, die Band befand sich hinter der kasse auf einer Empore und die Kassiererinnen tanzten u sangen zu Musik. Das war toll!
Das Wetter war den ganzen Tag sehr schwül und Abends holte mich dann ein gewaltiges gewitter ein, was die Wände und den Boden in meinem Hostel zum wackeln brachte... aber ich habe alles überstanden ;)
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: