Melbourne

Trip Start Sep 16, 2010
1
45
134
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Australia  , Victoria,
Wednesday, November 24, 2010

Melbourne

Nach einem kurzen Nachtflug werden wir in Melbourne gleich mit einem morgendlichen Stau in die Stadt begrüßt. Kein Wunder, denn die Melbourne ist ungleich größer und dichter besiedelt als Perth. Mit 4 Millionen Einwohnern ist Melbourne mit Sydney in einen Konkurrenzkampf um die größte Stadt Australiens getreten, und das merkt man einfach.

Das Zentrum ist recht übersichtlich in einem Rechteck angeordnet, so als ob die Stadtplaner dieses am Reisbrett entworfen hätten. Wieder mischt sich britische Kolonialarchitektur mir modernen Hochhäuser im reizvollen Stil. Trotz der Größe geht es eigentlich noch gemütlich zu. Die Fußgängerzonen und die Shoppingmalls wurden mit Weihnachtsdekoration versehen und Chinatown bietet kulinarisch gewohntes. Überhaupt sieht man viele Asiaten in der Stadt.

Nett ist das Angebot, mit einer Touritram das Zentrum zu umrunden und das kostenlos. Das findet man kaum in anderen Ländern. Ein schnelles Fortkommen darf man sich damit jedoch nicht erwarten. Wer von Punkt A zu B möchte sollte lieber die richtigen öffentlichen Verkehrsmittel nehmen.

Das Hochhauszentrum wirkt wesentlich dichter als noch in Perth, und wird durch den Fluss unterbrochen. Eine Schifffahrt gibt schöne Ausblicke auf die modernen Wolkenkratzer. Am Augenscheinlichsten ist natürlich der „Skydeck 88" von dem man im aus schwindelnder Höhe einen grandiosen Ausblick hat. Die Auffahrt mit dem Lift ist allerdings nicht ganz billig. Und wer das in den Werbebroschüren beworbene „Glasplatte" besuchen möchte, muss oben unerwartet nochmals die Dollars hinblättern. So eine Tourinepp-Taktik hätte ich nicht in Australien erwartet. Aber ansonsten wir man in der Stadt sehr fair behandelt.

Wir sind nicht unweit vom Queen Viktoria Markt untergebracht. Ein altertümlicher Markt mit besonderem Flair. Hier wird Essen und Waren aller Art angeboten. Unser Rettungsanker auf der Suche nach dem soeben kaputt gegangenen Reisekoffer
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: