Buswahn die Zweite

Trip Start Jan 25, 2008
1
18
26
Trip End Mar 05, 2008


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Costa Rica  , Province of San Jose,
Monday, February 25, 2008

Um 04:30 stehe ich schon wieder vor der Ticketoffice mit der
unfreundlichen Busticketverkaeuferin und bitte um einen Gangplatz fuer
den Bus nach San Jose.
Kein Problem, ich bin ja auch erst der 5. an den hier heute ein Ticket fuer diesen Bus verkauft wurde.
Abfahrt um 05:00 Uhr...mein Platz natuerlich ein Fensterplatz!!!Macht
aber nix, weil der Bus dieses Mal doch eher aus der Emiratesklasse zu
kommen scheint. Vor mir liegen wieder einmal 9 herrliche Stunden
Busfahrt, die anfangs auch recht schnell vergehen, bis so langsam
Probleme mit dem Bus auftreten...irgendwie scheint er zunaechst nur noch
im ersten und zweiten Gang fahren zu koennen.
Kein Problem:
Anhalten, Klappe zum Motorraum im Gang direkt zwischen den Passagieren
aufmachen und rumwerkeln...natuerlich auch immer mit Motor aufheulen
lassen usw.Weiterfahrt. Irgendwann geht es los, dass der Bus immer ausgeht, wenn irgendwie falsch geschaltet wurde.Auch das in Costa Rica natuerlich kein ProblemHandlungsanweisung:- Vollbesetzten Bus rueckwaerts rollen lassen
- Rueckwaertsgang rein
- Kupplung kommen lassen (Bus ruckelt derbe, alle Insassen schreien kollektiv einmal laut auf)
- Vollgas geben und einige Meter rueckwaerts fahren
- Motor laeuftDas alles natuerlich mitten auf der Panamerikana!Diese Prozedur machen wir alle etwa 7 mal mit, bis der Bus das Busdepot in San Idriso auf der Haelfte der Strecke erreicht.Dort
wird der Bus mitsammt unserem ganzen Gepaeck erstmal fuer eine Stunde
irgendwo hingefahren. Eventuell Reperatur, vermutlich aber dann doch nur
fuer eine Seeligsprechung durch den Buscompanychef.Dannach gehts weiter...aber nur bis zum ersten Bergkamm.
Dort geht nichts mehr. Wir muessen eine weitere Stunde auf einen Ersatzbus warten.Nach einer Busfahrt von diesmal rekordverdaechtigen 11,5 Stunden erreiche ich total fertig San Jose...Da mein Stammbackpacker immer noch belegt ist fasse ich den in dieser Situation sicherlich einzigen richtigen Entschluss:Gleich mal den naechsten Bus besteigen! Ist fuer mich ja schliesslich mittlerweile eine Art Zuhause geworden.Noch
mal 3,5 Stunden, so dass ich abends um 21 Uhr in irgendeiner Stadt
zumindestens schon mal in der Naehe meines naechsten Zieles ankomme.
 
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: