Universal Studios

Trip Start Jan 03, 2009
1
13
37
Trip End Mar 29, 2009


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Universal Studios

Flag of United States  , California
Sunday, January 25, 2009

Do`h, ist das geil (ist ein Simpsonwort). Heute gehen wir in die Universal Studios. Dort wo alle Weltklasse Filme gedreht werden und gemacht worden sind.
Bin schon richtig aufgeregt. Um 8.15 am müssen wir bei der Schule sein. Pünktlichkeit ist ja bekanntlich Schweizerisch. Denn bis alle Brasilianer erschienen sind wurde es 8.55!!!! Bhoa, bin ja kein Rassist aber diese Menschen regen uns (alle anderen) echt ein "bisschen" auf. Nie können sie pünktlich sein und sind Arrogant dazu.
Suuper, Richtung L.A wird es immer schwärzer und der Regen setzt ein. Der Tag könnte nicht schlechter beginnen, bzw. laufen. Mache mir ernsthaft Sorgen um meinen Optimismus.
Aber alles schlechte ist sehr schnell verflogen. Denn um 11.30 sind wir endlich da! Die absolut berühmte Weltkugel und ich werde wieder zu Kind! Auch das Wetter ist gut, Sonne und nur ein ganz wenig bewölkt.
Kaum drinnen kann ich es kaum erwarten endlich alles zu erkunden. Doch ganz ohne Plan geht das nicht.
Als erstes machen wir eine Rundfahrt. Mann ist das cool. Zuerst die Studios, wo gerade gedreht wird. (Fragt mich nicht welchen Film, weiss es nicht mehr) dann durch das abgebrannte "Back to the Future" Gelände, über eine einstürtzende Brücke und Original Autos von Filmen wie: The Mummy, Jurassic Park, Fast and Furious, Doomsday etc.
Dann geht es zu einer kleinen Show in den Fast and Furious nachgeahmt wird (kein rennen, nur Feuer und Wasser). Voller Vorfreude fahren wir durch den Jurassic Park, dort werde ich voll nassgespritzt. (Es regnet zwar nicht mehr dafür ist es um die 20 Grad, also frisch!)
Es ging nicht 5 minuten und dann tost ein Fluss durch ein Dorf, eine Westernstadt erkunden und eine Schiesserei miterleben.
Später werden wir fast in einer U-Bahnstation verschüttet, vom weissen Hai gefressen, Desperate Houswifes feeling, knapp einem Mord entgangen, Zerstörtes Flugzeug von "Krieg der Welten" miterleben, im Tunnel fast trümmlig gefahren und zum Schluss noch 5 min. Rückweg. Bhu und dies alles innert der ersten Stunden.
Aber es wäre kein Vergnügunspark wenn es keine Bahnen hätte. Gingen auf "The Mummi" und Jurassic Park (Gruss an Pa ;-), ps, es war nicht so schlimm!) und dann noch das Highlight auf der Simpson 4-D Wagen durchgerüttelt werden.
Gegen den Abend sind wir dan doch ziemlich müde, aber einmal noch durchs Horrorhouse gehen muss sein.
Wir hätten es sein lassen sollen, durch fast schwarze Gänge, in denen nur eine Person durchpasst, wartete hinter jeden nur möglichen Ecke ein Monster. (richtige Menschen, und die können so richtig fies sein!)
Deana hatte fast einen Herzinfakt und ich konnte nicht mehr vor lachen.
Dann näherte sich der Tag auch schon dem Ende zu. Waren wirklich alle pünktlich und wie gut es ein mal das Schicksal mein: Alle Brasilianer bleiben in L.A und wir haben den ganzen Car für zehn Leute.
Was ein wirklich schöner und anstrengender Tag aber ich liebe Universal Studios!!!!

Greez Debbie
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: