Eine Weihnachtsgeschichte mit Aliens???

Trip Start Dec 03, 2013
1
4
22
Trip End Dec 19, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Germany  , Baden-Württemberg Region,
Tuesday, July 16, 2013

So, seit genau einer Woche, also seit dem 9.7 sind endlich die Reservierungen für das Candlelight Processional (CP) offen. Eine ganze Reihe Restaurants im Epcot Center bieten das Paket mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert sowie garantiertem Sitzplatz bei dem Spektakel mit Weihnachtsgeschichte, 50-köpfigem Orchester und Riesenchor an. Nicht ganz billig, die Preise variieren von 56-79 $, je nach Restaurant. Allerdings würde man für das Essen alleineschon fast diesen Preis zahlen, für das CP an sich sind das um die 20$ Aufpreis. Die Liste mit den bisher bekannten "Weihnachtsgeschichtenvorlesern" (auf Englisch klingts mit "narrator" irgendwie besser *lach*) war auch Draussen aber so wirklich vom Hocker haute mich das Ganze nicht. Musste ich doch Namen wie Dennis Haysbert, James Denton, Edward James Olmos, Trace Adkins oder Blair Underwood erstmal googeln. Einige Spots auf der Liste waren noch nicht besetzt, da laufen wohl noch Verhandlungen und an einigen Daten war somit nur "tba (to be announced)" vermerkt.
Ein Begriff der bestehenden Liste waren mir nur Ashley Judd, Amy Grant und natürlich Whoopie Goldberg *freu*. Wie es der Zufall wollte, ist Whoppie Goldberg ausgerechnet zu meiner Zeit an 2 Tagen dort. Also schnell das Dinner im "Garden Grill" reserviert. Dort wollte ich eh schonmal Essen gehen...ein Character Dinner mit Chip+Dale sowie Goofy mit leckerem selbst erzeugtem Gemüse aus dem riesigen, an das Restaurant angrenzende Epcot-Gewächshaus. Mal was anderes! Und danach garantierte Sitzplätze für das CP.
Da es ain meinemu Urlaubszeitraum noch ceine kleine Lüchke in der " narrator list" gab, mit dem Vermerk "to be announced" hoffte ich auf noch ne andere mir bekannte Berühmtheit (die Hoffnung auf Neil Patrick Harris stirbt bekanntermaßen zuletzt...!). Also schnell noch für den 9.12 ein weiteres CP package reserviert, um dann am Ende für eins zu entscheiden.
Dieses Mal reservierte ich für das Coral Reef...ein Restaurtant mit Blick ins riesige Epcot-Aquarium und einer sehr lecker klingenden Fischkarte. Ein wenig teurer als das Garden Grill aber was soll's...man bekommt ja nicht jeden Tag Nudeln mit Hummer, oder? Canceln kann ich die Reservierung ja immer noch...und mich dann entscheiden welches CP package ich jetzt nehmen, wenn die endgüktige Liste mit den Narrators raus ist.
Früher als gedacht...nämlich heute schon...wurde das "tba" in der Liste schon durch einen Namen ersetzt. Nein, Neil Patrick Harris ist es leider nicht und somit wäre der Fall erledigt...ABER...es ist niemand geringeres als Sigourney Weaver! Das ist mal richtig cool...logischerweise kann ich mich niemalsnicht zwischen Whoopie Goldberg und Sigourney Weaver entscheiden...also muss ich uuuuuuuuuunbedingt 2x dort hin. Ausserdem kann man dieses Weihnachtsspektakel laut diverser Rezensionen im Internet eh nicht oft genug sehen und hören. Frau Alien und Avatar liest die Weihnachtsgeschichte...das kann ja heiter werden ;-)
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: