Rain, rain...go away...come again another day

Trip Start Apr 23, 2013
1
13
23
Trip End May 09, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , Florida
Tuesday, April 30, 2013

Was is das denn für ein Mist? Nach 4.5 Stunden Schlaf hat mich Stitch geweckt (jaaa...auch die wake-up calls am Telefon sind hier nicht wie anderswo, sondern man wird von Mickey oder Stitch aus den süssen Träumen gerissen). Beim Blick aus dem Fenster hätte ich mich ja fast wieder unter meiner Decke versteckt. Grau in grau in grau und es regnete in Strömen. Sollte die Wettervorhersage für die nächsten Tage tatsächlich mal stimmen, geht das jetzt munter so weiter!!! Warm ist es natürlich trotzdem, aber auf Wasser von oben könnte ich echt gut und gerne verzichten. Aber es half ja alles nix. Ab unter die Dusche, Poncho eingepackt und runter zur Bushaltestelle. Das Magic Kingdom sollte es erstmal wieder sein, da dort heute laut den crowd kalendern recht wenig los sein sollte. Natürlich ist mit der richtige Bus direkt vor der Nase weggefahren. Toller Start in den Tag :-s
Kaum im Magic Kingdom sieht die Welt schonwieder völlig anders aus. Mit meiner Vinylmationfigur im Gepäck gings zu den Prinzessinen. Rapunzel, Dornröschen und natürlich Cinderella, also Aschenputtel. Ähm ja...und da waren sie wieder, die sprechenden Figuren. Rapunzel hat treffend festgestellt, dass wir die gleiche Lieblingsfarbe haben, Dornröschen wollte wissen, aus welchem Königreich ich komme und Cinderella fragte ob ich auch in so einem schönen Schloss wohne wie sie *lol*. Weiter ging es dann mit Peter Pan, anschliessend Tinkerbell und dann kam im New Fantasyland das Highlight. Gaston höchstpersönlich. Das wohl lustigste Meet and Greet überhaupt. Der Herr ist eine 1:1 Kopie aus Beauty and the Beast...schnippisch, arrogant und ein hoffnungsloser Fall gnadenloser Selbstüberschätzung ;-) Damit, dass schon andere vor ihm auf meiner Figur unterschrieben haben, war er so garnicht einverstanden und beim Autogramm von Donald, der darunter die Nr. 1 gemalt hatte meinte Gaston nur "thats a lie...i am number one and no one else". Und das nächste Mal solle ich ihm doch bitte etwas glatteres zum Unterschreiben bringen, die leicht strukturierte Oberfläche der Figur ist nicht standesgemäß für ihn *lach*. Der Typ hatte es echt drauf. Alleine zuzuschauen, was er zu den anderen wartenden Leuten gesagt hat war soooo lustig! Hinterher noch ein Autogramm von Arielle und jetzt bin ich auch etwas "warmgelaufen" was die "nicht-plüschigen" und sprechenden Figuren angeht. Jetzt ist es zwar erst 10:30 aber ich nutze die Gunst der Stunde und gehe früh Mittagessen, weil.....das Be our Guest Restaurant im Schloss von Beast um 10:30 öffnet. Tagsüber bzw mittags ist das ein quick service Restaurant...also Selbstbedienung. Andere Karte als Abends aber natürlich da gleiche Schloss, die gleichen Räume...mit Schnee draussen vor den ( aus Monitoren bestehenden) Fenstern, sprechenden Ritterrüstungen und natürlich dem grossen Ballsaal mit Kronleuchtern und allem sowie Beasts West Wing mit der verzauberten Rose! Das absolut gefragteste Restaurant hier und ich darf gleich 2mal dort Essen. Heute die quick Servive Variante und morgen Abend dann "full service" und mehr Zeit zum Atmosphäre genießen.
WOW...mehr fällt mit grad nicht ein! Ich sitze hier vor einem leckeren Thunfischsalat im grosse Ballsaal vor den Fenstern, "draussen" schneit's und ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Das ist kein Restaurant, das ist ein Erlebnis! Nebenan im West Wing gewitterts gerade. Dort war aber leider kein Tisch mehr frei. Unglaublich...! Disney hats echt mal wieder geschafft!
Nach dem lecker Essen raus aus den Schloss und...Überraschung...die Sonne strahlte wieder vom blauen Himmel :-)
Jetzt war anstehen für Autogramme von Pooh und Tigger an der Reihe...so lieb die 2. danach folgten Alice im Wunderland mit dem weissen Hasen. Der arme Hase hat fas keinen Platz mehr auf meiner Figur gefunden, der gross genug für seine Unterschrift war, da beim signieren im Kostüm dann dich etwas Toleranz um das Autogramm rum sein muss, sonst kanns schnell mal danebengehen wenn man mit riesigen Plüschhänden versucht den doch recht kleinen Marker zu halten. Aber der Hase hat sich superviel Mühe gegeben und am Ende hat es dann doch geklappt. Bei der Hitze war mir nach Abkühlung und ich bin in Gastons Taverne gegangen um mir ein leckeres "le fou's brew" zu holen. Halbgefrorener Apfelsaft mit leicht Marshmalloegeschmack und Passionsfruchtschaum. Genau das richtige jetzt. Das new fantasyland hatte sich zwischenzeitlich zum Irrenhaus entwickelt....die Massen strömten nur so rein und die Wartezeiten bei Belles enchanted Tales und Arielle waren bei über einer Stunde. Kein Vergleich zum menschenleeren Park von gestern Abend. Da ich aber heute eh nur auf Bilder- und Autogrammjagd bin, ist das nicht weiter schlimm. Morgen bin ich nochmal den ganzen Tag im Magic Kingdom, da werden dann die Rides nachgeholt. Weiter ging es mit Donald, Daisy, Goofy und Minnie. Zum Abschluss dann noch ein paar Bilder vor dem Schloss und am Ende noch eins mit Marie am Eingang und dann nix wie ab in den Bus und zurück ins Hotel. Es war dann soweit, dass mir im Bus kurz die Augen zugefallen sind. Die Fahrt hat eh ewig gedauert, da zu Beginn 2 Leute mit Scootern "eiingeladen" werden mussten. Okay, wenn man entsprechend krank ist und so ein Ding einem durch den Alltag hilft ist das ja prima. Wenn man aber mit so ein Teil durch die Gegend fährt, weil man schlicht und ergreifend zu fett zum Laufen ist und dann noch schier Leute damit über den Haufen fährt, dann nervts etwas. Aber gut, irgendwann war das Hotel erreicht...jetzt nur nicht aufs Bett setzen oder gar legen sonst fallen die Augen ganz zu. Solange Action da ist geht das alles, aber 4,5 Std Schlaf waren heute nacht eben doch etwas wenig. Schnell "frisch gemacht", ein kaltes Bierchen getrunken und mich über den Photopass Service gefreut. Am Sonntag habe nämlich die Bilder von mir und Pooh in meinem Konto gefehlt. Eeyore und Tigger waren da, Pooh nicht. Also ein Formular auf der Photopass Seite ausgefüllt mit ungefährer Uhrzeit, Ort und Personen auf dem Bild und heute kam die freudige Nachricht dass man meine Bilder unter wahrscheinlich hunderten anderer zur gleichen Uhrzeit an gleicher Stelle wiedergefunden hat. Disney Magic mal wieder :-)
Den restlichen Tag verbringe ich heute im Epcot Center. Dort ist von März bis Mai immer Flower and Garden Festival. Überall viele bunte Blumen, Disney-Figuren aus allerlei Pflanzen und wirklich schöne Deko überall. Gleich der nächste Bus fuhr auch zum Epcot Center und erstmal gings quer durch den Park, mir fehlte noch ein Foto mit Belle und die ist nur noch in Epcot zu finden. Gesagt, getan...nach ein kurzen Plausch über mein Mittagessen im Schloss ihres Prinzen gabs das gewünschte Foto und ich von Frankreich weiter über Marokko und die USA ins schöne Deutschland gelaufen. Ein kleiner Snack aus der Karamellküche muss schließlich sein. Schneewittchen musste leider zu ihren Zwergen zurück, da war ich für ein Foto etwas spät dran. Aber ich hab ja noch ein paar Tage Zeit. Den restlichen späten Nachmittag hab ich einfach nur vertrödelt und bin durch Epcot spaziert. Natürlich nicht ohne einen Zwischenstop in "la caca del tequila" in Mexico. Die Margharitas dort sind sehr teuer aber extrem lecker. Vor allem werden sie frisch von den Herren hinter der Bar gemixt und kommen nicht aus dem großen Plastikfass wie die meisten anderen Cocktails die es in den Parks so gibt. Irgendwann waren dann seeeeeehr große, dicke, schwarze Wolken am Himmel und es sah verdammt nach einem richtig heftigen Gewitter aus. Ich hab mich dann schnell zu Nemo und seinen Freunden geflüchtet, bin eine Runde Seas with Nemo gefahren, war danach in der Turtle-talk with crush show und danach hatten sich die dunklen Wolken auch schonwieder verzogen. Wirklich geregnet hatte es nicht, dafür war es jetzt noch schwüler als vorher. In England hab ich dann mal wieder Pooh und Tigger getroffen bevor ich mir in Norwegen mit Abendessen aus Mexiko am Rand der Laguna ein Plätzchen für Illuminations, die Licht/Laser/Feuerwerks-Abendshow in Epcot gesucht habe. Vorsichthalber mal unter einem Baum, dort zwar mit eingeschränkter Sicht aber im Trockenen. Es tröpfelte nämlich immer wieder. Illuminations kommt zwar bei Weitem nicht an Wishes im Magic Kingdom ran, ist aber dennoch immer wieder schön anzuschauen.
Mit den Menschenmassen bin ich danach dann zum Ausgang "zurückgetrieben" und trotz elend langer Warteschlange an der Bushaltestelle zurück zum Coronado Springs hat es nur 10 Min und 2 Busse gedauert und ich war "on my way home". Ich sollte heute doch tatsächlich zu einer humanen Zeit ins Bett kommen!
Jetzt hoffe ich mal, dass sich die Wettervorhersage für die nächsten Tage nicht bestätigt. Es soll zum einen jeden Tag ordentlich regnen und gewittern und zum anderen spielen die Temperaturen auch nicht mehr mit. Freitag nur 23 Grad???? Ich hoffe mal das ändert sich nochmal. Ich hab doch nur Shorts und Tops dabei. Nicht, dass ich mir am Ende noch einen Mickey-Pulli kaufen muss....das wäre wirklich schlimm ;-) Wobei ich mich mit dem Souvenirshopping trotz all der Verlockungen (hier gibts so tolle Sachen!) brav zurückgehalten habe. Heute durfte im Nemo giftshop ein "mine mine mine"-Möwen Espressobecherchen mit. Krempel der verstaubt bringt ja nicht viel wenn der Platz zum Hinstellen fehlt....und eine Espressotasse kann man ja immer brauchen, stimmt's? Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Ganz unbedingt brauche ich noch einen weiteren Disney-Bilderrahmen, meiner den ich schon habe steht ja so einsam im Wohnzimmer. Mal sehen was am Ende noch so in den Koffer passt und wann die Kreditkarte sagt "jetzt ist Schluss"! Aber da mein neuer "Koffer im neuen Koffer" ja selbst schon einiges wiegt dürfte die Grenze recht schnell erreicht sein. Was bin ich froh, dass ich meine Gepäckwaage dabeihabe. Spätestens am Samstag muss aber zumindest ein limited edition star wars "may the 4th be with you"-shirt oder was auch immer es als limited edition merchandise gibt, her. Schliesslich gibts das nur an diesem einen Tag und wenn man da schon in den Parks ist muss man ja zuschlagen.
So, jetzt ist es erst 22:30 und jch bin schon im Hotel. Morgen um 7 aus den Federn...da bekomme ich tatsächlich mal mehr als 5-6 Stunden schlaf ab. Traumhaft! Dann mal gute Nacht und bis Morgen. Neuer Tag, neuer Spass. Es wird den ganzen Tag ins Magic Kingdom gehen mit neuen Fotos, endlich wieder wenig Fahrspass, dem Dinner im Be our Guest Restaurant und wieder Wishes zum Abschluss des Tages.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: