Einzigartiger Einer

Trip Start Jun 30, 2011
1
39
339
Trip End Jun 15, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , California
Sunday, August 7, 2011

Die erste Tageshälfte hat wiederholt kein bisschen an Sommer erinnert, das gleich düstere Programm wie gehabt. Wir gondelten gemütlich durch den Redwood-Nationalpark und waren beeindruckt von den ungeheuren Dimensionen der sogenannten Sequoias (Mammutbäume, die mit bis zu 115 Metern zu den höchsten weltweit gehören). Die ältesten unter den Giganten haben bereits über 2000 Jahre hinter sich gebracht. Respektables Alter...

Noch am Vormittag sind wir vom Highway 101 auf den legendären Highway 1 gelangt. Diese einspurige Küstenstrasse verläuft teilweilse sehr kurvenreich hoch über dem Meer und würde eine spektakuläre Aussicht bieten, wäre da nicht dieser verdammte Nebel…

Am Nachmittag waren unsere Gebete endlich erhört worden und Petrus hat den Grauschleier eingepackt und die Sonne rausgelassen. Wow, die Szenerie wirkte wie um 180 Grad umgekrempelt, erstrahlte in unglaublich intensiven Farben und hat für eine Extraportion Glückshormone gesorgt.

Was wir am Nachmittag für wunderbare Bilder zu sehen bekamen, entschädigte ein Vielfaches für den bescheidenen Auftakt.  Die von goldgelben Gräsern überzogenen Hügel, überdacht von einem tiefblauen Himmel, der endlos glitzernde Ozean - diese unglaublich gelungene Gesamtkomposition bescherte uns so einige zauberhafte Momente. 



Am frühen Abend sind wir in einem ansprechenden Städtchen mit dem etwas eigenartigen Namen „Rohnert Park" angekommen. Dies ist unser Ausgangspunkt zu einer der zwei bedeutendsten kalifornischen Weinregionen – dem Sonoma County.  
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: