Schönes Drumherum

Trip Start Jun 30, 2011
1
34
339
Trip End Jun 15, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , Washington
Tuesday, August 2, 2011

Die letzten zwei Tage haben wir hauptsächlich die Küstenregion südlich von Seattle erkundigt.
Wir befanden uns in wärmster Gesellschaft, denn die Sonne war unsere ständige Begleiterin und hat die herrlichen Parks und Strände in bestem Licht erstrahlen lassen.

Von der Alki (sprich Älkei) Avenue aus geniesst man einen tollen Ausblick auf die Skyline von Seattle und hat erst noch eine wunderbare Auswahl an Strandbeizen in entspannter Atmosphäre.

An dieser Stelle möchten wir übrigens mal noch Jimmy, unseren neuen Reisebegleiter, vorstellen. Jimmy ist gebürtiger Kanadier und war es überdrüssig, sein weiteres Leben am selben Strand zu fristen.  Da er ziemlich kompakt, stubenrein und auch sonst eher unkompliziert und genügsam daher kommt, haben wir ihm eine Mitreisegelegenheit angeboten. Im Gegenzug muss er lediglich ab und zu  in unsere Kamera grinsen – Deal.



Die allerseits bekannte Spaceneedle haben wir lediglich von unten angeschaut. Da bereits der Parkplatz mindestens 10 Dollar und der Aufstieg nochmals weitere 18 Bucks pro Person kostet (30 Minuten Wartezeit inklusive) haben wir uns den Weitblick über Seattle verkniffen.

Ziemlich in der Nähe hat es dafür einen wunderschönen Park mit einem Japanischen Garten und idyllischem Teich mit XL-Kois, welche mit Unterstützung von Wasserschildkröten ziemlich gierig nach etwas zu beissen betteln.

Am Abend ist uns noch ein (vermutlich unfreiwilliger) Zustupf in die Reisekasse gespült worden.  

In unserem Zimmertresor hat sich tatsächlich eine 100 Dollar Note eingenistet gehabt, die sich offenbar von ihrem Besitzer trennen wollte. Wir haben uns ihr erbarmt und ihr Asyl bei ihren kleiner geratenen Artgenossen gewährt.   



Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: