The hole in the rock!

Trip Start Jan 15, 2013
1
2
16
Trip End Mar 15, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of New Zealand  , North Island,
Sunday, January 20, 2013

Die letzten drei Tage habe ich mit Paige in der Familie ihres Freundes verbracht. Die waren nämlich im Urlaub in Whangamata, so wie offensichtlich jedes Jahr. Wir hatten Glück mit dem Wetter und auch wenn es am ersten Tag etwas grau und kalt war, waren es am Sonntag ca. 30°C! Der Strand von Whangamata ist wunderschön! Ein perfekter Sandstrand eben. Die meiste Zeit haben wir auf dem Boot von Damien´s (Paige´s Freund) Familie verbracht. Da man in Neuseeland schon ab 15 Boot fahren darf, ohne irgendwelche Lizenzen, war Damien ziemlich Erfahren und ich musste nicht ganz so ängstlich sein. Die anderen waren dann meistens Wakeboard fahren. Da ich ein super Feigling bin UND weil die Wellen viel zu stark für einen Anfänger gewesen wären hab ich es leider noch nicht ausprobiert. Kommt aber sicher noch! 

 Die schönste Tour in Whangamata war zu einer kleinen Mini-Insel auf die man zwar nicht rauf konnte, allerdings gab es ein "hole in the rock". Es war zwar total gruselig in dieses Loch hinein zu schwimmen (naja, Paige und ich wurden auf einem aufgeblasenem Kissen gezogen ;) ) weil das Wasser draußen echt tief und dunkel war, drinnen war es aber wunderschön! Wir waren quasi in mitten der Mini-Insel, das Wasser war türkisfarben und flach, es gab einen Sand-und-Muschel-Strand und die Hänge waren komplett mit Bäumen und Farnen bewachsen. Leider konnte ich keine Fotos machen, da ich meine Wasserfeste Kamera vergessen hatte. Zu schade! War der wahrscheinlich schönste Ort den ich jemals gesehen habe!!! :)

 Jetzt bin ich nach etwa zwei Stunden fahrt wieder in Auckland. Die Straßen in Neuseeland sind übrigens furchtbar! Naja, jetzt wird erstmal Auckland erkundet und mal wieder ausgeschlafen. 
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: