Hoch hinaus - against all odds

Trip Start Jul 28, 2012
1
3
6
Trip End Aug 02, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
What I did
Schneekoppe

Flag of Czech Republic  , Liberecký Kraj,
Monday, July 30, 2012

Für heute hatten wir uns den höchsten Berg des Riesengebirge und zugleich Tschechiens, die Schneekoppe vorgenommen. Allerdings stand das Unternehmen zunächst unter keinem guten Stern:
Erst mussten wir 20km Umweg in Kauf nehmen, nachdem wir ein Straßensperrungsschild ignoriert hatten (machen wir immer so!). Endlich an der Talstation des Sessellifts in Pec (769m ü.N.)angekommen, mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass die zweite Hälfte der Strecke wegen Umbaus geschlossen war.
Ursprünglich hatten wir vor, die Seilbahn für den Auf- und Abstieg zur Schneekoppe zu nutzen, um uns für die am nächsten Tag anstehenden 18km zur Elbquelle zu schonen. Diesen Plan änderten wir kurzentschlossen und nahmen nach der sehr schönen Fahrt zur Zwischenstation Ruzova Hora die 2,5km Aufstieg in Angriff.
Die zunächst lächerlich anmutende Distanz wurde (schon wieder!) zur schweißtreibenden Angelegenheit über Stock und Stein und hohe, künstlich angelegte Stufen.
Auf dem Gipfel (1.602m ü.N.) war es ziemlich frisch und windig, so dass wir uns nach einem ausführlichen Rundblick, einer kurzen Pause (und ohne Eis, da die einzige Eisdiele auf der polnischen Seite liegt und nur Sloty akzeptiert) an den Abstieg machten.
Nach 5km bergab (was auch ganz schön anstrengend ist) erreichten wir gegen 14:30 unser Auto.
In Spindlersmühle belohnten wir uns mit einem ausgiebigen Abendbrot (eine riesige Pizza für Liane und Lende mit Knödel für Thomas).
  
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: