Grand Canyon National Park

Trip Start Jul 08, 2011
1
7
11
Trip End Jul 22, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , Arizona
Thursday, July 14, 2011

Der Weltraum - unendliche Weiten... Nein, halt Grand Canyon so weit das Auge reicht.
Von Sedona, AZ fährt man ca. 2,5 Stunden nordwärts an das Südende des 7. Weltwunder der Natur. Die Gebühr für ein Einzelfahrzeug für sieben Tage kostet $ 25. Was man dann zu sehen bekommt lässt einem doch ganz schön staunen. Wie in den USA üblich, muss man sich auch nicht gross körperlich anstrengen. Hat man das Auto mal parkiert, wird man von kostenlosen Shuttle-Bussen zu den verschiedenen Aussichtspunkten gefahren.
Schon bei der Einfahrt in den Park meint das nette Mädel an der Kasse, ich sei heute einer von vielen Schweizern. Offenbar eine beliebtes Ziel von den Leuten aus dem kleinen Land mit den Bergen. Rund 5 Mio. Besucher aus aller Welt zieht dieser Ort jährlich an.
Rasch merkt man auch, dass dieses Gebiet Herkunft der Ureinwohnern von Amerika ist. So versuchen die Indianer den Touristen ihre Kultur anhand von traditionellen Tänzen und Schmuck näher zu bringen.

Da ich meine Zeit nicht damit verbringen wollte, für den nächsten Bus anzustehen, habe ich mich zu Fuss an die verschiedenen Aussichtspunkten begeben. Auch wenn man nur eine Ahnung von der wirklichen Aussdehnung dieses Naturwunders bekommt, war ich ganz einfach überwältigt von dem was ich sah.

Für meine Rückreise nach Flagstaff, AZ wählte ich den Scenic Drive entlang dem Canyon in Richtung Osten zum kleinen Ort Cameron, von dort dann südwärts zurück nach Flagstaff, wofür ich wiederum ca. 2-3 h Fahrzeit benötigte. Richtung Cameron, AZ fährt man in die Gegend der Painted Desert, eine Landschaft in der sich die Felsen und Gesteinsformationen in verschiedenen Farbtönen zeigt.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: