Samara - Wellen-Surfen für Anfänger

Trip Start Apr 05, 2012
1
10
76
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Casa Brian

Flag of Costa Rica  , Guanacaste,
Monday, April 23, 2012

Da es von Santa Teresa nach Samara weder einen öffentlichen Bus noch eine wirklich definierte Strasse gibt, mussten wir ein privaten Minibus nehmen. Aus den angekündigten 4h wurden dann zwar zum Glück nur zwei, aber es war trotzdem eine echte Tortur. Wir saßen zunächst ganz hinten in dem kleinen 9er-Van, doch nach der Reifenpanne etwa auf der Hälfte der Strecke musste Christian ganz nach vorn auf den Beifahrersitz wechseln - Gesichtsfarbe leicht grünlich. Dann wurde das Gefühl in der Magengegend zwar etwas besser, aber jetzt konnte ich sehen, wie der verkappte Formel-1-Fahrer die wilden Schotterpisten auf & ab düste. Kein Vorteil... Das Ziel Samara Beach entschädigt dann jedoch für die etwas beschwerliche Anreise. Der Strand ist zwar nicht unter den Top 10 der Weltrangliste, trotzdem sehr schön und dafür der erste Ort, wo man völlig unbedenklich zum Schwimmen gehen kann UND wo es für absolute Anfänger gut geeignet ist zum Surfen. Bei unseren ersten Wellenreit-Versuchen stellten wir beide uns gar nicht so dumm an. Ist zwar ganz schön kräfteraubend, macht aber Riesenspass und wir werden das ganz sicher weiter verfolgen. Unser Casa Brian ist eine sehr empfehlenswerte Unterkunft. Der Kanadier Brian lebt seit 30 Jahren hier und führt seit 8 Jahren dieses Hostel. Sowieso ist insgesamt die Stimmung in Samara absolut entspannt und - ganz ehrlich - hier ist "schon" oder "erst" (nach 3 Wochen?) der erste Ort, wo wir beide sagen: hier könnte man länger bleiben. Richtig lang...
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: