Veliko tarnovo

Trip Start Aug 20, 2008
1
8
76
Trip End May 29, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Bulgaria  ,
Monday, October 20, 2008

Ja, ich versuch mal wieder was zu schreiben...
hab meinen ersten baeren in freier wildbahn gesehen...das war in rumaenien...ein geiles Land, das erste in europa wo ich nochmal hinmuss...am besten mit fahrrad und zelt imsommer. Ist ja nicht soweit.

Zurueck zum Baeren. In Sianaia auf dem weg nach bukarest bin ich den berg nach oben gekraxelt, dort auch oben angekommen, und war dann zu faul wieder 2 stunden runterzulaufen. Also getrampt...haelt auch wirklich einer an und fragt ob ich keine angst vor baeren hab.

Nun haengen da zwar ueberall Poster mit nem baerem im wald rum, aber ich dachte das ist eher ein marketing-gag. Und da war er dann auch schon unser aber, sass possierlich an der stasse und hat nen stau verursacht. Das problem ist das sie in der vergangenheit gefuettert wurden von touris und jetzt aggressiv werden koennen wenns nix gibt.

So sah ich also meinen ersten freien baeren...und ich hatte mich nach oben schon gewundert warum kein anderer auf dem wanderweg unterwegs war.

Dann abends in bukarest angekommen...dort gibts ciaocescus parlament, das 2.groesste gebaeude der welt...leider hab ich aus versehen  die bilder geloescht.
Mein hostel behauptete das es voll ist, hatt mir strasse und adresse von einem anderem gegeben...dort angekommen ist kein zeichen eines hostels zu sehen. Dafuer in einer seitenstrasse eine kirche mit nettem vorgarten. Also will ich zum ausruhen da rein (bin ja schon ne stunde unterwegs) als ein hund anschlaegt, und ich von nem typen mit ner vollen 2 liter wasserflasche beworfen werd...der wolte dann sogar polzei rufen oder mich verpruegeln...komische leute...danach hatte ich erstmal genug, war ja auch schon 1 und bin danmn noch so n bissschen durch die stadt. Dann gegen 3 zu nem haeuschen mit offener tuer, also rein, aufs dach gekletter und dort geschlafen bis die sonne aufging... war n bisschen kalt aber mal was anderes. Problem war es war n blechdach, jede bewegung hat nen heidenlaerm gemacht, und morgens wurd es auch kalt...
Und deer hammer...im zug nach hier hab ich dann wen getroffen der die nacht im 1. hostel, welches angeblich voll war geschlafen hatte. Und der war alleine....die sau war nur zu faul zu arbeiten und hat mich mit absicht an eine nichtexistente adresse geschickt :)
bilder gfibts nich hier weil alle schon im arcor album (oder geloescht).
Ich war jetzt ne woche hier...werd morgen weiter..wollte eigtl trecken, aber s wird wieder kaelter, und ich will im notfall im wald draussen schlafen koennen. ciao
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: