Quallenangriffe, Quiznight-Gewinner und Wettkönige

Trip Start Unknown
1
59
77
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Australia  , New South Wales,
Saturday, December 10, 2011

Hey!

So, der vorerst letzte Sydney-Eintrag, danach haben Manuel und ich uns erst einmal Urlaub vom Urlaub verdient, haben wir uns gedacht. Deswegen geht es ab dem 13.12. nach Neuseeland =) Danach Silvester in Sydney und dann Great Barrier Reef und Ostküste mit meinen Eltern. Dazu aber später mehr ;)

Neben viel Arbeit und vielen Vorbereitungssachen und Weihnachtsfeiern hatten wir eine Begegnung der etwas unangenehmeren Art am Maroubra Beach. Wir waren mit ein paar Freunden surfen. Mit riesigen Wellen übrigens, wenn man versucht hat, herauszupaddeln, hat man sich ewig abgemüht, ein dutzend Wellen ertragen, die über einem brechen, nur um dann festzustellen, dass man doch noch fast am Strand ist und eigentlich noch stehen kann und überhaupt keinen Meter geschafft hat^^ Anyway, es war super lustig (Manuel macht sich immer besser, selbst auf Meikes Mini-Surfbrett, auf dem es sehr schwierig ist zu surfen) und wir hatten eine Menge Spaß. Allerdings hat die extreme Brandung irgendwie eine ganze Menge fieser blauer Algen an den Strand und das Flachwasser gespült. Besonders Manuel, der nur einen kurzärmeligen und –beineligen Neoprenanzug anhatte, hat es schwer mitgenommen. Die Dinger sind auch echt fies, es brennt tierisch, wenn sie dich berühren und dann haben sie riesenlange blau-weiß-gestreifte Fäden. Besonders spannend wird es dann, wenn sich diese Fäden um deine Füße wickeln, was ich hatte. Auauau da fängt man dann auch mal an, mit sich selbst zu reden und zu überlegen, wie man die möglichst schnell wieder abkriegt und die dabei möglichst wenig anzufassen^^ Ja so sah das aus, wir haben dann irgendwann aufgehört zu surfen und Manuel hatte richtig fiese Streifen auf den Armen und Beinen… Ich stelle ein geklautes Bild von den Dingern rein. Bei der Suche danach habe ich gelesen, dass die bluebottle jellyfish heißen und sich mit zunehmender Meerestemperatur immer weiter vermehren. Hier der Link.

http://news.nationalgeographic.com/news/2007/01/070123-blue-jellyfish.html

So, dann habe ich noch eine richtig freudige Nachricht =) Endlich, endlich haben wir die Quiznacht gewonnen uuuuuuuuah ja! Voll gut, wir haben einen Verzehrgutschein für 100$ bekommen, total genial =) Wie wir das geschafft haben? Wir wussten immer, dass unser ausschließlich europäisches Team das größte Defizit bei den australischen Fragen über Cricket- oder Rugbyspieler oder irgendwelche tollen Musiker hat, von dem noch niemand was gehört hat. Da haben wir dann neulich älteren Australier getroffen, der schon einmal alleine (!) mitgemacht und dennoch den 3. Platz oder so belegt hat. So hat es sich ergeben, dass wir uns mit diesem Mann zusammengeschlossen haben und damit ein unschlagbares Team waren =) Erst hatten wir ein schlechtes Gewissen, weil wir den Mann mit klaren Hintergedanken in unser Team aufgenommen haben, aber am Ende war es ja eine Win-Win-Situation (neuerdings mein absolutes Lieblingswort), denn für den Mann ist ein 20$-Anteil rausgesprungen! Voll gut! Während der Fragen haben wir sogar noch zwei Karaffen voll Bier gewonnen =)=)))) Ein einziger Erfolg der Abend =)

Jaja ein krönender Abschluss, denn das war Manuels letzte Quiznacht und meine vorerst letzte für die nächsten 4 Wochen. Denn am 13.12.11 geht es nach Auckland in Neuseeland =) Wundert euch nicht, wenn ihr nichts von mir hört, denn wir werden einen Road-Trip machen und wenige Ressourcen (Zeit, Internet) haben ;)

In diesem Sinne wünsche ich euch allen schon einmal eine weitere tolle Adventszeit und schöne kalte Feiertage.

Cheers!




Ps. Ach ja, Glückwunsch an unsere genialen Wettkönige =) Manuel und ich haben in Sydney mitgefiebert =) Genial! Für alle, die es noch nicht gesehen haben:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1507822/Wette-Tisch#/beitrag/video/1507822/Wette-Tisch
Slideshow Report as Spam

Comments

Ruth on

Immer wieder aufregend ...
Danke für all die tollen Berichte.
Achtet auf euch bei eurem Road-Trip.
Wir wünschen euch eine gute Zeit!
Ruth mit Familie

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: