Såärdet! Oder: D. Sprengung d. Durchschnittsalters

Trip Start Unknown
1
11
77
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Sweden  , Skåne,
Saturday, September 25, 2010

Hej ihr Lieben =)

Haha mein Wochenende war der Hammer^^

Wir waren in in Falsterbo und haben Vögel beobachtet. Gewohnt haben wir in einem kleinen Haus in einem Ort direkt an der Ostsee namens Höllviken.

WIR, das waren 7 schwedische 40 – 65-jährige „Gubbar" (Kerle) und dann noch unser Anntchen^^ Das erste, was Helen gefragt hat, als wir Sonntags abends nach Hause kamen: Waren die nett zu dir?^^

Haha , also sowas habe ich noch nicht erlebt^^ Aber ich bin ja flexibel und deswegen war es richtig cool =) Ich habe ein eigenes Zimmer bekommen und alle waren sehr zuvorkommend. Und noch nie habe ich an einem Wochenende so viel über Politik und Vögel gelernt wie jetzt! Und Schwedisch!!! Bin in den Genuss von ca. 4 verschiedenen schwedischen Dialekten gekommen^^

Also die Fahrt hat ungefähr 4 Stunden gedauert, und abends haben wir noch gesessen und gegessen und geredet. Dann am nächsten Morgen um halb 6 aufstehen und ab ans Meer. Leider hatten wir Pech mit dem Wetter, es war sehr bewölkt und nicht so gute Sicht. Falsterbo ist so super zum Vogelgucken, da es die letzte Halbinsel ist, bevor die wandernden Vögel auf dem offenen Meer weiterfliegen. So lange wie möglich bleiben sie über Land und daher kann man dort so viele Vögel sehen! Und soooo viele bleiben auch noch eine Weile da, also Massenweise Vögel zu beobachten, man guckt sich immer friedlich auf dem Meer schippernde Vögel durch das auf dem Ständer stehende Teleskop an und dann kommt auch schon wieder von rechts oder links die nächste Attraktion in der Luft, da guckt man dann mit dem kleinen Handfernglas!!!!

Ich durfte die obergeilsten „Kikare“, also Ferngläser ausleihen! Also ein Fernglas und ein richtig fettes Teleskop, was man immer wie Skier über die Schulter schmeißen muss beim laufen. Hammer! Dadurch kannst du sehen, wenn die eine Ente einen Popel im Schnabel hat, obwohl die 200 m weit weg ist!!!! Richtig geil, also so was cooles!!

Und jetzt muss ich fix machen, es ist schon wieder viel zu spät, daher die Kurzfassung:

Wie geil war das denn? Ich habe einen Seeadler, einen Königsadler (also keine Ahnung, ob der auf deutsch so heißt, ich wird das jetzt einfach 1:1 übersetzen, werde das alles noch genauer nachschlagen), 10000000000 Kraniche, die sind sooooo riesig und so wunderschön!!! Die sind auch hier in Falköping heute direkt übers Haus geflogen und einen Krach machen die!!! Dann habe ich noch wunderschöne „Fröhliche“, also so heißen die übersetzt auf schwedisch, gesehen, die sind kleiner als Adler aber wunderbar!!! Und mein Lieblingsvogel war der Turmfalke, der ist sooo schön und kann in der Luft stehen bleiben. Dann habe ich noch 1000 Schwäne, Nils Holgerssons Graugänse, Kanadagänse, 1000 Arten von Enten und sooooo viele andere wunderbare Vögel gesehen, richtig schön =) Störche, Habichte und und und!!!!!

Mein Highlight in Falsterbo waren die soooooooo geilen Seehunde!!! Ich habe Seehunde gesehen, die sind ja wohl sooo witzig, die liegen einfach und chillen und manchmal „stehen“ sie auf und watscheln so rum!! Das waren ungefähr 40 oder so, die am Strand lagen!!

Dann sind wir später am Morgen weiter ins Landesinnere gefahren, zu verschiedenen Stellen und haben da nach besonderen Vögeln Ausschau gehalten. Vogelbeobachter sind ein verrücktes Volk: Es gibt so ein SMS-System, da kriegst du auf dem Handy eine Nachricht, wenn irgendwo ein sehr seltener Vogel gesichtet wird. Wir sind also zu einem See hingefahren, wo an dem Morgen der Amerikanische Tundrenpipare gesehen wurde. Die gehören eigentlich nicht hierher. Da stelle ich mir dann so vor, dass ein Schwarm Vögel falsch geflogen und in Schweden gelandet ist. Aber nein!! Das ist ein einziger kleiner Piepmatz, der haargenauso aussieht, wie die anderen, nur eine Feder weiß anstatt schwarz hat, oder so ähnlich^^^^^^^ Hahaaaaaa, da stehen wir also an diesem riesigen See mit 40 anderen gierigen Vogelguckern und suchen nach einem unter 500 anderen Vögeln^^ Also die anderen haben gesucht, ich nicht^^ Ich habe sooo tolle Schwäne, Storche und alles beobachtet, zu hunderten sind die Gänse und Enten rumgeflogen, das war toll =) Irgendwann haben die aufgegeben zu suchen und waren enttäuscht, dass sie ihren einen einzigen Piepmatz nicht gesehen haben und ich war voll zufrieden mit meinen anderen Vögeln^^

Dann habe ich noch zwei oder drei Mal Hirsche mit Riesengeweihen gesehen! Ein Wahnsinn, was man durch so ein Teleskopding alles sehen kann! Das skurrilste neben dem Amerikanischen Tundrenpipare war, als wir einen wuuuunderschönen, riesigen Königsadler beobachtet haben, der so in 600 bis 800 m Entfernung auf einem Jägerturm saß. Total schönes Tier, gibt es gar nicht!!! Aber auf einmal scheißt er einen riesigen weißen Faden aus (das ist halt so, wenn man sooo eine tolle Vergrößerung hat^^) und das war einfasch so skurril, dass ein ahnungsloser, sich nichts böses denkender Vogel seine Morgentoilette verrichtet und 400 m weiter weg 20 witzige Vogelgucker durch ihre Teledinger gucken und alle gleichzeitig anfangen zu jauchzen^^ „Oi då, vad härligt!“ Soooo witzig =)=))

Ach und ich war am allersüdlichsten Punkt Schwedens, Smygehamn! Und wir waren in Trelleborg, am Hafen habe ich die riesige Fähre von TT Lines gesehen. In solchen Momenten realisier ich immer erst, wie lange das schon her ist, dass ich von diesem Schiff runtergefahren, und wie lange ich schon in Schweden bin! Habe schon über die Hälfte rum!!!! Die Zeit rast so!

Samstag abend waren wir chinesisch essen und sind am Meer zurückgegangen! Wie so ein Sommerurlaub! Trevligt!

Am nächsten Tag sind wir wieder so früh aufgestanden und nach Falsterbo gefahren. So schön, man steht an so einer richtigen Landzunge und hat zu 3 Seiten fast Meer! Und das gefährlichste am Vogelgucken ist, dass dort in der Nähe auch ein Golfplatz ist und man ab und an nach fliegenden Golfbällen Ausschau halten muss^^ Da war das Wetter in jedem Fall besser und wir haben 1000000 tolle Vögel gesehen!!

Dann wieder weiter zu einem anderen Ort, dort wollten wir nach einem Königsadler suchen, aber das hat nicht geklappt. Dafür haben wir die geilsten Frösche gesehen, die es überhaupt gibt!! Kennt jemand das Bild, dass ich in meinem Zimmer in Braunschweig habe? So sehen die aus! Lövsgroda, also Blattfrosch. Richtig giftig, hell grün, wie im Regenwald!! Also richtig geil getarnt in jedem Fall. Wir haben ungefähr 8 von ihnen gesehen. Die waren mal sehr bedrohrt, haben sich aber etwas wieder erholt.

Ach und an dem Wochenende haben wir den wahrscheinlich schnellsten Vogel der Welt gesehen, den Pilgrimsfalken. Der kann bis zu 150 km/h schnell sein, was gemessen wurde, und geschätzt werden noch viel mehr, Wahnsinn!

Und einen Fuchs habe ich auch gesehen, der war auch süß =)

Gestern abend sind wir dann spät wiedergekommen und waren totmüde, so wie ich jetzt!

Schlaft gut ihr Lieben ;)

P.S. Habe den lieben Vögeln, die sich in Richtung Süden verabschiedet haben, beste Grüße mitgegeben, sind die angekommen?
Slideshow Report as Spam

Comments

Homiiiie on

Ihr wart nicht zufällig im "Lotus House" in Höllviken chinesisch essen? Das wär
so witzig, da waren wir bestimmt 3x im Urlaub, die haben so leckere
Frühlingsrollen und Bananen :D

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: