Oh wie schön ist Panama!

Trip Start Aug 03, 2011
1
22
34
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Coconut Hostel

Flag of Panama  , Bocas del Toro,
Monday, October 24, 2011

"Weisst du, Tiger, in Panama ist alles viel schöner als hier"
"Wirklich, Bär?"
"Ja, weil in Panama riecht alles nach Bananen!"

(Janosch - "Oh wie schön ist Panama")


Um herauszufinden, ob das wirklich stimmt, machten wir uns auf den Weg nach Panama. Nachdem wir die wohl klapprigste Grenzbücke der Welt passiert hatten, wo uns alles mögliche angeboten wurde, standen wir schliesslich vor dem Migración-Schalter, wo wir aufgefordert wurden, unsere Paesse und das Rückreiseticket vorzuweisen. Was wir natuerlich nicht hatten...

Die Alternative (auf die all die Leute am Grenzposten setzen), wäre, für 40 USD ein Busticket retour nach Costa Rica zu kaufen. Damit das ganze noch ein bisschen mühsamer wurde, muss man auch noch je 3 USD bezahlen, die aber hier Balboas genannt werden. (Die Noten sind identisch zu USD, die Münzen in Grösse und Gewicht auch nur mit eigener panamanischer Prägung...bravo!)

Als wir den 20er auf den Tisch legten, wollten uns der Beamte weis machen, er könne darauf nicht herausgeben" - während daneben wohl an die 1000 USD "zu Übungszwecken" auf dem Tisch herumlagen.

Da meine (Annas) fragile Selbstbeherrschung damit definitiv überfordert war und der gute Panamener auf unserem vollbeschriebenen Rückflugticket ohnehin kein Wort ausser Havanna und Frankfurt verstand, beschoss ich ganz nach "Angriff ist die beste Verteidigung" ihn in meinem knappen Spanisch vollzutexten und zu behaupten, da Kuba zu Zentralamerika gehöre (naja...) und Frankfurt in der Schweiz liegt (ähm, nein?) gelte unser Ticket gemäss der Botschaft vollkommen. (reiner Bluff!) Der Typ schaute seinen Kollegen leicht hilflos an, ich lächelte gewinnend, Tom kaufte eine Cola für Kleingeld und so kamen wir nach Panama!

Um uns von dem ganzen Stress zu erholen, legten wir uns erst mal wieder ein paar Tage an die Karibikküste und genossen mit Steffi, "usem Thurgau" vor allem einmal das internationale Essen und die täglichen (!) Ladies Nights, aber auch die vielen absolut umwerfenden Inselchen und Strände der Partygegendl Bocas del Toro.

Auf dem Rückweg aufs Festland fuhren wir an ein paar mittelgrossen Containerschiffen vorbei, die alle einen ganz tollen Duft verstömten: Chiquita-Schiffe, die vollbeladen auf die Überfahrt nach Deutschland, Frankreich und Italien warteten. Aah, Panama! =)
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: