Kaffetrinken

Trip Start Jun 23, 2007
1
11
37
Trip End Sep 08, 2007


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Chile  ,
Thursday, July 5, 2007

 Heute Mittag war ich mit Juliana in Viña ein bisschen bummeln. Wir hatten uns seit Sonntag morgen nicht mehr gesehen und deshalb viel zu bequatschen. In einem Eiscafé setzten wir uns und bestellten jeder einen "Kaffee mit Milch". Was kam waren zwei Tassen mit Schaum. Ganz schön weiss für einen Milchkaffee, dachten wir und wollten mal umrühren, aber beim näheren hinsehen sahen wir, dass an den Löffeln noch die Lippenstiftreste unserer Vorgängerinnen hingen. Zum Glück gibt es aber in Chile immer ein Glas Wasser zum Kaffee. Wir hatten ja 2, also opferten wir eines und wuschen unsere Löffel darin ab. Juliana rührte ihren "Kaffee" um, aber er blieb weiss. Hmmm....mysterioes....Da hatten wir wohl 2 Tassen heiße Milch (leche caliente) statt 2 Tassen Milchkaffee (cafe con leche) bestellt....Naja kann ja mal passieren. Die Milch schmeckte komisch war wahrscheinlich nur Milchpulver mit Wasser oder so. Ich schlug deshalb vor das Ganze mit etwas Zucker zuverbessern. Und siehe da in der Zuckerdose war nicht etwa Zucker, wie wir es erwartet hatten, sondern löslicher Instant coffee. Damit hatten wir zumindest bestätigt , dass unser Spanisch nicht ganz so schlecht war, wie wir dachten. Immerhin hatten wir ja bekommen was wir wollten, nur halt in anderer Zusammensetzung.
Aber auch nachdem wir das Kaffeepulver gelöst hatten, schmeckte uns dieser Kaffee nicht wirklich. Naja egal....runter damit...Zum Schluss gab es ja noch ein Glas Wasser zum Nachspuelen. Blöd nur das es kein Mineralwasser, sondern Leitungswasser war. Und das ist in Chile in der Tat besser zum Loeffelspuelen geeignet als zum Trinken. Es schmeckt nämlich total eklig und ist mit viel zu viel Chlor versetzt.
Fazit: Kaffee trinken gehen wir hier auch nicht mehr!
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: