Bali

Trip Start Sep 24, 2010
1
26
Trip End Dec 23, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Indonesia  , Bali,
Monday, December 20, 2010

Die letzte Woche verbringe ich nun also auf Bali. Eigentlich wollte ich das Touristenmekka hier nicht besuchen. Und ich haette es wirklich lassen sollen. Man wird hier staendig von den Einheimischen belaestigt, weil sie irgendwelchen Schrott verkaufen wollen. Das schlimme ist, sie lassen einfach nicht locker. Auf die Dauer sehr, sehr anstrengend. Man ist kurz davor ungehalten zu werden ;) . Naja, Geld verdirbt halt alles. Und so schoen wie es immer angepriesen wird ist es auch garnicht. Dazu kommen noch die vielen Pauschaltouristen mit denen man sich irgendwie nicht unterhalten kann und keine Ahnung haben wo Sulawesie ist ;) Die blocken immer gleich ab. Ganz anders als die Rucksackreisenden irgendwo am A... der Welt.
Ich hab mich dann auch noch dazu ueberreden lassen, die schlimmste aller Staedte, Kuta - das "australische Mallorca", zu besuchen... ganz ganz schrecklich.
Nach einem Tag habe ich mich in Kuta aus dem Staub gemacht und bin nach Ubud in die Bergen Zentralbalis gefahren. Von dort aus habe ich mit einer Deutschen und ihrem Mietauto einen Ausflug zum groessten Tempel Balis gemacht. Naja, was soll ich sagen, ich kann Gebaeuden immer nicht sehr viel abgewinnen, zudem hat es da oben den ganzen Nachmittag heftig geregnet.
Samstag habe ich mir fuer ein paar Tage einen Roller gemietet, um die Nordkueste zu erkunden. Das ist deutlich guenstiger als die angebotenen Touri-shuttlebusse, schneller als der oeffentliche Nahverkehr und vor allem kann man hinfahren wo man will. Trotz Linksverkehr, meinem Rucksack, teils sehr vollen Strassen und chaotischer Fahrweisen anderer Verkehrsteilnehmer ;) klappt es sehr gut und macht viel Spass. Von Ubud ging es also in 4 h nach Permuteran in der Nordwestecke und gestern nach Lovina Beach. Beide Orte sehr unspektakulaer - mistiger Strand und immernoch total verhunzt, wie wahrscheinlich die ganze Insel - immerhin scheint hier die Sonne. Heute habe ich auf Menjagan island nochmal 2 Tauchgaege gemacht.

http://maps.google.com/?q=http%3A//apps.cealogs.co.uk/viewer/logs/9c9bc96e53451dcd952c7f74d5460f7a/log.kmz

 Die Sicht war aufgrund des starken Regens in der Nacht etwas mies. Aber es gab wie immer viel zu entdecken....z.B. Miniseepferdchen, durchsichtige Shrimps, black und white tip reef shark aus naehster Naehe sowie Scopion und Lionfish. War klasse.
Morgen fahre ich zurueck nach Ubud, gebe den Roller ab und fliege abends von Denpasar nach Jakarta und Donnerstag dann zurueck in die Kaeltezone ;). Fals ihr spaetestens Samstag noch nichts von mir gehoert habt, Maik mich aufgrund der Witterungsverhaeltnisse nicht abholen kann, sitzte ich wschl. irgendwo zwischen Berlin und Dresden an einem Bahnhof und bin ohne Jacke kurz vor dem Erfrieren ;) .

Freue mich euch alle wiederzusehen. Also bis bald.


Slideshow Report as Spam

Comments

roli on

lieber andreas!
irgendwann nehm ich mir einen ganzen tag zeit und dann schau ich mir hier alles an .. oder noch besser: du machst mal einen schönen vortrag über deine wundervolle expedition in der reisekneipe oder der veränderbar zbs. das wäre toll ... auwei, du wirst es schwer haben, wenn du wieder hier ankommst, aber diese schönen erfahrungen nimmt dir keiner mehr :) also bis die tage ..
c.l.

stefan on

klasse reise, noch besserer reisebericht. respekt! hat echt spass gemacht mitzulesen.

lg, stefan

andreasontour
andreasontour on

Vielen Dank!

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: