Meine Reise fängt jetzt an....

Trip Start Jun 09, 2009
1
24
Trip End Jun 14, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Germany  , Baden-Württemberg,
Tuesday, June 9, 2009

Heute ist ein schlimmer Tag.  Ich muss jetzt nach Hause gehen.  Ich fühle mich hier in Deutschland voll und weiß nicht, ob ich das Richtige mache.  Soll ich nach Hause oder soll ich hier blieben?  Aber ich weiß, dass ich nach Hause gehen muss. 

Sonst kreige ich von meiner Mutter ärger.  Auch vielleicht meine beste freundin Jessica.

Gestern Abend habe ich zuletztes mal mit Gregor gesprochen.  Ich kann an ihn denken, ohne anfangen zu weinen.  Ich war oben mit Rita und Harald und haben gepuzzelt.  Später ist Stefanie und Rafael gekommen und dann bin ich ins Bett gegangen.  Weinen, nur tränen kommt.  Egal, ich muss schlafen weil morgen geht es los.

Gott sei dank, Gregor hat meine Bücher genommen, weil ich habe kein platz.  Wir haben gefrühstückt, tschüs an die Lara und die Luca gesagt und ich bin immer noch am packen.  Ich hätte sachen nach Hause schicken sollen :)

Endlich sage ich tschüs on Esmira und Stefanie und wir fahren jetzt los.  Ich weine immer noch (Mensch, wann werde ich endlich aufhören zu weinen?).  Harald will mich nicht loslassen so er farht den Flughafen Ausfarht vorbei!!  Spaß aber wirklich müssten wir uns umdrehen.  Als wir geparkt sind und aus dem Auto gesteigen, habe ich Christian gesehen.  Sind meine Augen kaputt?  Ich kann es nicht glauben!!  Natürlich fang ich noch mal an zu weinen.

Wir schieben meinen Köffern rein, ich checke bei British Airways ein (knapp 23 kilos!) und dann holen wir etwas bei Burger King zum essen.  Dann war es Verabscheid zeit.  Ich bin durch Security oder Sicherheits Leute gegangen und ich hätte den ganzen Zeit geweint.  Ich hätte mich entschuldigt und erzählt, warum ich weine.  Die Sicherheit Frau könnte garnicht verstehen, warum weine ich, wenn ich muss meine Familie tschüs sagen?  "Du kommst ja weider oder?" hat sie gefragt.  "Ja, natürlich komme ich weider aber es wird nicht wie früher." 

So ich sagte noch mal tschüs, ich habe euch lieb und bin weggelaufen.  Ich müsste meine Flugzeug Tür oder Boarding Gate finden- natürlich war es weit weg!  Ich bin bei zwei oder drei verschiende Restauranten vorbei gelaufen und die Leute haben mich angeguckt.  Vielleicht war es mein Oktoberfest hut (im Juni) oder die Träne oder weil ich so toll aussah.  Wer weißt?

Und jetzt warte ich auf den Flugzeug und ich schaue auf den Fotoalben, den meine Familie mich gescheckt haben.  Darin gibt es bilder von vergangenes Jahr- wenn sie mich abgeholt haben, Omas besuch im Juli, Spanien, Amerikanisches Thanksgiving (Erntegedank Fest), Weihnachten, Fasching, Geburtstage, usw.

Jetzt gehst los nach London!!
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: